DAB Bank Tagesgeld – Erfahrungen & Bewertung nach Test – DAB-bank.de

dabbank

Webseitedab-bank.de
BICDABBDEMMXXX
BLZ701 204 00
Telefon+49 89 500 680
Faxkeine Angaben
E-Mail/Kontaktformularinformation@dab.com
AnschriftDAB Bank AG
Landsberger Str. 300
80687 München

Die DAB Bank AG ist eine Direkt Anlage Bank GmbH und wurde im Mai 1994 in München gegründet. Sie war die erste Direct Broker Deutschlands. Geleitet wird das Unternehmen vom Sprecher des Vorstands Ernst Huber, von Josef Zellner und Niklas Dietrich. Theodor Weimer ist Aufsichtsratsvorsitzender.

Was bietet die DAB-Bank?

Die DAB Bank ist eine Direktbank. Sie bietet Privatpersonen eine kostenfreie Depotführung an. Über die Bank können alle gängigen Wertpapiere verwahrt und gehandelt werden. Die Direktbank zählt zu einer der ersten Kreditinstitute, die ohne eigene Filialen am Markt agieren. Zu den Konkurrenten der Bank gehören beispielweise die Comdirect, die ING-DiBa, der Sparkassen Broker, 1822direkt oder Cortal Consors.

Zugehörigkeiten

Zur DAB BANK gehört auch die direktanlage.at. Diese wurde im Zuge der Übernahme der Bank Austria von der HypoVereinsbank gekauft. Im Jahr 2013 ist eine Verschmelzung der direktanlage.at mit der DAB Bank geplant. Die DAB Bank verzichtete im Gegensatz zu Mitbewerbern lange Zeit auf die Transaktionsnummer. Stattdessen arbeitete sie mit dem so genannten Trader Passwort. Durch die Einführung des mTAN-Verfahrens bietet die DAB dieses seit Anfang 2010 ebenfalls an.

Das Kreditinstitut gehört zur Unicredit Bank. Diese platzierte die DAB im Jahr 1999 an der Börse. Im Jahr 2001 wurde sie dann an der Pariser Börse am „Nouveau Marche´“ gelistet. Im Jahr 2010 erfolgte das Delisting in Frankreich. Die Bank ist auch an der Cash Group beteiligt. Die Unicredit Bank hielt zum 30. Juni 2012 79,53 Prozent der Anteile. Im Streubesitz befanden sich 20,47 Prozent. Derzeit ist das Unternehmen im Prime Standard notiert. Die DAB Bank AG wurde im September 2007 im Deutschen Aktienindex (SDAX) durch die Patrizia Immobilien AG ersetzt.

Die Statistik

Derzeit ist die DAB nach Kundenvermögen und Kundenzahl, im Wertpapiergeschäftsbereich eine führende Direktbank Deutschlands. Sie hatte zum 30. Juni 2012 598.278 Kunden. Verwaltet werden dabei 617.566 Depots mit einem Kundenvermögen von zusammen 25,65 Milliarden Euro. Im Jahr 2010 führte die DAB Bank 4,51 Millionen Kundentransaktionen durch.

Die Firmenkundengeschäfte

Die DAB betreut neben ihren Privatkunden auch bestimmte Firmenkunden. Dazu zählen Fondsvermittler, Finanzintermediäre etwa Vermögensverwalter, Anlageberater sowie Sparkassen und Banken. Institutionellen Kunden bietet sie eine zentrale Wertpapier-Lagerstelle aller Anlageklassen. Durch die vollintegrierte Wertpapierhandelsplattform ist ein Handel sämtlicher Wertpapierformen im Aus- und Inland in allen gängigen Währungen durch ein Depotkonto möglich.

Video